Election-Night

Die wohl wichtigste Wahl in den USA ist die des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. Sie hat nicht zuletzt auch Einfluss auf die weltpolitische „Großwetterlage“ und damit auch auf die Beziehungen zwischen den USA und Europa bzw. Deutschland.

Aufgrund der internationalen politischen Bedeutung entschieden sich zwei Kurse der Oberstufe unserer Schule, unter anderem das WiPo-Profil des 11. Jahrgangs,  gemeinsam dieses Ereignis live im Fernsehen zu verfolgen. Die  Zeitverschiebung zum amerikanischen Kontinent machte es notwendig, die Nacht vom 08. auf den 09. November 2016 in der Schule zu verbringen.

Wie schon die Berichte im Vorfeld der Wahl vermuten ließen, würde das Ergebnis um den Einzug in das Weiße Haus äußerst knapp ausfallen. Diese Tatsache und der polarisierende Wahlkampf zwischen den beiden Kandidaten um das höchste Amt in den USA versprachen zwar eine aufregende Nacht, allerdings musste die Wartezeit zwischen den Auszählungen und Prognosen der einzelnen Bundesstaaten überbrückt werden. Hierzu beschäftigten wir uns im Vorfeld zur Wahlnacht und in deren Pausen mit den Programmen der beiden Kandidaten, dem Wahlsystem der USA und den Machbefugnissen des amerikanischen Präsidenten sowie deren Kontrolle und Beschränkungen durch andere Verfassungsorgane. Weitere Abwechslung boten kleine Wissenstests rund um die Wahl und das Amt des President of the United States.

Election-Night 2016

image_5
image_4
image
image_5 image_4 image
Dieser Beitrag wurde unter WiPo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.