Die lange Nacht der Mathematik 2022

Vom 18. auf den 19. November trafen sich 42 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 7 bis 13, um an der „Langen Nacht der Mathematik“ teilzunehmen. Nachdem die Bettenlager mit Schlafsack und Isomatte vorbereitet waren, ging es um 18.00 Uhr bewaffnet mit diversen Dingen zum Lösen der Aufgaben und einem scharfen Verstand los.

Insgesamt versuchten 394 Schulen die kniffeligen Aufgaben verschiedener Schwierigkeitsgrade bis morgens um 8.00 Uhr zu lösen. Unser Ziel war es, in allen Gruppen auf jeden Fall in die zweite Runde zu kommen. Dies gelang mit Jahrgang 7 gegen 23 Uhr. Jahrgang 8/9 brauchte bis morgens kurz vor 5 Uhr für diese Stufe und bei der Gruppe der Klassen 10/11 schafften wir es nach einem harten Kampf mit den Lösungen um 5.51 Uhr morgens. Was für ein Jubel im Schulgebäude!

Als krönenden Abschluss schaffte es die jüngste Gruppe um 7.41Uhr – also kurz vor Ende der Veranstaltung –  tatsächlich auf Stufe 3. Damit hätte niemand mehr gerechnet.

Damit wir gestärkt durch die Nacht kommen, gab es zwischendurch ein Pizza-Buffet, Tee und Kakao und auch den einen oder anderen Kaffee für die Großen. Geschlafen wurde wenig bis gar nicht. Am Ende waren wir uns alle einig, das muss nächstes Jahr unbedingt wiederholt werden.

Danke an alle Beteiligten!

Anne-Katrin Püst

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.