Einladung des Schulvereins

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Einladung des Schulvereins

Lernwerkstatt „Klimawandel im Wattenmeer“ an unserer Schule

Meeresspiegelanstieg, höhere Wasser- und Lufttemperaturen, Veränderungen der Niederschläge, Verschiebungen im Artengefüge des Ökosystems Wattenmeer – all das sind Klimawandelfolgen, die in der gesamten Wattenmeer-Region bereits sichtbar sind und sie vor große Herausforderungen stellen.
Wie verändert der Meeresspiegelanstieg das Wattenmeer und seine vielfältigen Lebensgemeinschaften? Wie sieht der Küstenschutz der Zukunft aus? Wie kann das Binnenland in Zukunft entwässert werden? Wie können wir das UNESCO-Weltnaturerbe
Wattenmeer für zukünftige Generationen erhalten? Welche Klimaanpassungsmaßnahmen werden aktuell diskutiert und erprobt? Und was ist mein persönlicher Beitrag zum Klimaschutz?

Antworten auf diese Fragen gibt die Lernwerkstatt „Klimawandel im Wattenmeer“, die uns bis Ende September zur Verfügung steht und mit der die Klassen 9 bis 13 arbeiten werden.

Besonders freuen konnten wir uns darüber, dass wir die erste Schule im Lande Schleswig-Holstein sind, der diese interaktive Unterrichtseinheit zur Verfügung steht.
Zur Eröffnung am 5. September hatten wir sehr prominenten Besuch: Der schleswig-holsteinische Umweltminister Jan Philipp Albrecht war bei uns, zusammen mit dem Leiter des Nationalpark-Zentrums Multimar-Wattforums Herrn Dr. Gerd Meurs-Scher und der Leiterin des Projekts Frau Elisabeth von Meltzer. Herr Minister Albrecht ließ sich die Arbeit an den sechs Expeditionskoffern zeigen und stellte sich anschließend noch den Fragen der Schülerinnen und Schüler der Klasse 12c.

Dr. Harry Stossun

Fotos: Claußen/LKN.SH

Eröffnung Lernwerkstatt_1 (c) Claußen LKN.SH
Eröffnung Lernwerkstatt_3 (c) Claußen LKN.SH
Lernwerkstatt Eröffnung (c) Claußen LKN (1)
Lernwerkstatt Eröffnung (c) Claußen LKN (7)
Eröffnung Lernwerkstatt_2 (c) Claußen LKN.SH
Eröffnung Lernwerkstatt_1 (c) Claußen LKN.SH Eröffnung Lernwerkstatt_3 (c) Claußen LKN.SH Lernwerkstatt Eröffnung (c) Claußen LKN (1) Lernwerkstatt Eröffnung (c) Claußen LKN (7) Eröffnung Lernwerkstatt_2 (c) Claußen LKN.SH
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Lernwerkstatt „Klimawandel im Wattenmeer“ an unserer Schule

Erkältungssymptome: Darf mein Kind in die Kita oder Schule?

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erkältungssymptome: Darf mein Kind in die Kita oder Schule?

Infoanschreiben der OGTS

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Infoanschreiben der OGTS

Corona-Brief 04.08.2020

Liebe Eltern,

heute erhalten Sie an dieser Stelle die offiziellen Informationen des Bildungsministeriums zum Schulstart. In meiner letzten Nachricht hatte ich auf die Notwendigkeit einer Gesundheitserklärung hingewiesen, die herunterzuladen und mitzubringen war. Dieses ist nicht mehr notwendig, denn das Ministerium hat ein neues Formular herausgegeben, das wir am Montag an alle Schüler/innen verteilen werden und das bis zum Ende der ersten Schulwoche unterschrieben wieder abgegeben werden muss.

Ich weise noch einmal darauf hin, dass auf dem gesamten Schulgelände eine Mund-Nasen-Maske getragen werden muss. Davon ausgenommen sind nur die Klassenräume. Diese Verpflichtung gilt auch für die Einschulungsveranstaltungen am Dienstag, also auch für die neuen Fünftklässler und die Begleitpersonen.

Viele Grüße!

Harry Stossun

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Corona-Brief 04.08.2020

Corona-Brief zum Schuljahresstart

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

mitten in den Ferien wende ich mich auf diesem Wege an Sie und euch, um Wichtiges für unseren Start am 10. August mitzuteilen.

Der geplante Präsenzunterricht für alle stellt uns bei den bestehenden Abstands- und Hygieneregeln vor besondere Aufgaben.  Wir haben dafür Folgendes festgelegt:

  • Auf dem gesamten Schulgelände besteht eine Maskenpflicht für alle! Davon ausgenommen ist nur der Klassenraum.  Die räumlichen Verhältnisse im Gebäude und auf dem Pausenhof ermöglichen  bei gemischten Schülergruppen nicht immer einen Abstand von 1,5 Metern und diese Maßnahme ist daher unumgänglich.
  • Wir starten am 1. Schultag gestaffelt, das heißt, die Klassenstufen 6, 7 und 11 kommen zur 1. Stunde und haben bis zur 4. Stunde Klassenlehrerunterricht. Die Klassenstufen 8, 9, 10, 12 und 13 starten in der 2. Stunde und bleiben bis zur 5. Stunde. Am Dienstag geht es dann mit dem regulären Stundenplan weiter.  Am ersten Schultag werden wir auch die Regelungen für die Pausen bekanntgeben.
  • Am ersten Schultag werden die aus den letzten Tagen des letzten Schuljahres bekannten Gesundheitserklärungen neu benötigt. Bitte laden Sie diese von der Homepage herunter und geben Sie sie Ihrer Tochter/Ihrem Sohn unterschrieben mit. Wir benötigen diese Erklärung von allen!

Ich hoffe, dass diese Informationen über die Homepage alle erreichen. Bitte geben Sie sie auch auf anderen Wegen weiter!

Ich wünsche Ihnen und euch schöne (Rest-) Ferien!

Harry Stossun

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Corona-Brief zum Schuljahresstart

Ferieninformationen 2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am Freitag sind wir nach einem besonderen Schuljahr in die Ferien gegangen. Trotz aller Beschränkungen haben wir es – so meine ich – ganz gut hingekriegt. Wenn wir schon unter „normalen“ Verhältnissen auf die elterliche Mithilfe angewiesen sind, so waren wir es in den letzten Wochen und Monaten ganz besonders. Welche Belastungen durch die Schulschließung in vielen Familien entstanden, haben die Lehrkräfte in etlichen Gesprächen erfahren. Für Ihre Unterstützung danke ich Ihnen, liebe Eltern, sehr.

Wie Sie wissen, soll es nach den Ferien mit dem Präsenzunterricht für ganze Klassen weitergehen. Voraussetzung dafür ist, dass das Infektionsgeschehen es erlaubt. Es wird in jedem Fall noch keine Rückkehr zu den Arbeitsbedingungen von vor der Pandemie geben, denn Hygiene- und Abstandsregeln werden auch weiterhin unser Tun bestimmen.  Was das im Einzelnen heißt, werden wir rechtzeitig erfahren und an dieser Stelle an Sie und euch weitergeben.  Bekannt ist bislang schon, dass die Klassen sich –  außer in den Kursen – nicht vermischen sollen und es aus diesem Grunde auch keine AGs geben wird. Auch für die Pausen müssen wir uns etwas einfallen lassen.

In den letzten Tagen des Schuljahres haben die Lehrkräfte ihre Eindrücke aus dem Homeschooling zusammengetragen, erkennbare Stofflücken benannt und Überlegungen angestellt, wie auf diese zu Beginn des neuen Schuljahres reagiert werden muss.  Vom Bildungsministerium kamen Hinweise,  wie mit den Abschlussjahrgängen des nächsten Jahres verfahren werden wird. Es muss sich also niemand große Sorgen machen, dass es mit der Schule nicht erfolgreich weitergehen kann.

Über die Ferien wird es in unserem Schulgebäude keineswegs ruhig zugehen. Die Komplettsanierung des Sanitär- und Umkleidetraktes der großen Sporthalle hat schon begonnen und wird sich noch einige Monate hinziehen, so dass es für uns Einschränkungen geben wird. Hingegen sollen die Arbeiten an der Erweiterung unseres WLAN-Systems bis zum Schulstart abgeschlossen sein. Wir haben ja bereits eine recht gute Abdeckung in fast allen Bereichen des Gebäudes, es soll aber noch besser werden! In die Ausstattung mit digitalen Medien wird in der nächsten Zeit noch viel Geld fließen.

Wir gehen davon aus, dass der Unterricht für alle Schüler/innen der Klassen 6-13 am 10. August in der ersten Stunde startet. Die Einschulung der Fünftklässler erfolgt am 11.08. in der auf dem Elternabend besprochenen Art und Weise. Sollte sich etwas ändern, erfahren Sie es/erfahrt ihr es auf dieser Homepage.

Ich wünsche Ihnen und euch schöne Ferien!

Harry Stossun

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ferieninformationen 2020

Spendensammlung für Zwischenstopp Straße Obdachlosenhilfe Hamburg e.V. – wir sagen Danke!

Kartons werden gefaltet, gestapelt, gepackt, Tüten rascheln, es wird sortiert, gefaltet und geräumt – keine Frage: Malte und Sören (10b) haben einiges zu tun. Dankenswerterweise haben beide es übernommen, die Spenden – die trotz des eingeschränkten Schulbetriebs in großer Zahl bei uns eintrafen – in Eigenregie für die Weiterverwertung durch Zwischenstopp Straße vorzubereiten. Ein eigens überlegtes System und viel Arbeit stecken hinter der sauber aufgestapelten Wand aus Kartons, randvoll gepackt mit vielen Spenden. Von allem etwas dabei: Kleidung für Männer und Frauen in allen Größen, Schuhe, Hygieneartikel, Schlafsäcke, Handtücher, Verbandmaterial – sogar Hundefutter hat seinen Weg zu uns gefunden.

Ein erster Schwung an Spenden – die Dinge, die am dringendsten gebraucht wurden – wurde bereits am Freitag, 26.06.2020 von Sylvia Senger (1. Vorsitzende Zwischenstopp Straße) abgeholt und geht direkt in die Verteilung, während der Sommerferien sind weitere Spendenverteilungen geplant.

Unser Dank gilt allen, die das Projekt mit Sachspenden unterstützt haben – und natürlich Malte und Sören für die professionelle Aufbereitung!

S. Feilscher

img_7673
img_7670
img_7675
img_7674
img_7884
img_7673 img_7670 img_7675 img_7674 img_7884
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Spendensammlung für Zwischenstopp Straße Obdachlosenhilfe Hamburg e.V. – wir sagen Danke!

Informationen zum kommenden Schuljahr

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Informationen zum kommenden Schuljahr

Schulsozialarbeit: Sommerferien – lernen nicht verboten!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

am 29.06. starten die Sommerferien. 6 Wochen keine Schule. Eine lange Zeit. Aufgrund der Situation mit Covid-19 wird aber selbst der Ferienzeitraum irgendwie anders sein. Abstandsregeln, Desinfektionsvorgaben, Reisebeschränkungen, Eltern, die keinen Urlaub mehr haben und so weiter. Es bleibt aber dabei: Ferien sind Ferien und deshalb sollte Covid-19 der Freude darüber keinen Abbruch machen.

Was sollte ich dennoch beachten?

Wir von der Schulsozialarbeit möchten in unserem vorerst letzten Schreiben nochmal folgendes empfehlen:

  • Ferienzeit ist auch immer Familienzeit. Auch wenn zuhause immer Arbeit anliegt und etwas zu tun ist – planen Sie gemeinsame Familienzeiten fest ein. Diese Zeiten sind dann fix und geschützt.
  • Ein Buch zur Hand nehmen. Super Idee. Es gibt für jedes Alter und für jegliche Interessen tolle Bücher. Gerne in einer Buchhandlung sich beraten lassen…und es macht Spaß, wenn gemeinsam gelesen wird. Jeder sein Buch oder abwechselnd liest jeder ein Kapitel.
  • Wie wäre es mit Mathemagie? Es gibt faszinierendes, verrücktes und zauberhaftes im Bereich der Mathematik. Warum nicht mal Mathetricks einüben? Vielleicht kann ich damit Oma und Opa mal verblüffen.
  • Experimente. Es gibt interessante Bücher oder eben im Internet gibt es viele Vorschläge. Vorher fachsimpeln, was passiert, dann ausprobieren und oftmals staunen. Wichtig, danach die Erklärung durchführen. Toll ist, dass oftmals alltägliche Haushaltsutensilien ausreichen.
  • Gemeinsam Sport treiben. Eine kleine Runde um einen See joggen, Steine über Hindernisse werfen oder fletschen lassen, Radtouren auch mal über ungewohnten Terrain durchführen oder eine richtige Wanderung mit Rucksack und Wanderstock. Dazu kann ich mir eine Handy App herunterladen, die mir Pflanzen und Vögel bestimmt…und selbst im Kreis Herzogtum Lauenburg gibt es schöne Ecken.

Wir wünschen auf diesem Wege allen eine schöne Ferienzeit mit vielen Erlebnissen und gemeinsamen Zeiten.

Am besten umgehend einen Plan erstellen, wann was anliegt, wann Zeiten geblockt werden und je nach Lust, was benötigt wird. Turnschuhe, Bücher oder Informationen aus dem World Wide Web. Auch hier, gemeinsam am PC Ideen raussuchen und Aufgaben untereinander aufteilen. Dann steht dem Spaß nichts mehr entgegen…und jeder kann den oder die anderen überraschen.  

Viele herzliche Grüße, bleiben Sie/ bleibt gesund!

Annika Zimmer und Bernd Reinke

Schulsozialarbeit

Veröffentlicht unter Schulsozialarbeit | Kommentare deaktiviert für Schulsozialarbeit: Sommerferien – lernen nicht verboten!