Englisches Theater in der Schule

Am 29.Oktober 2021 kam das Phoenix Theatre aus Krefeld zu uns nach Büchen, um Schülerinnen und Schülern einen Englischunterricht der ganz anderen Art zu bieten: Für gleich fünf Jahrgänge konnten an diesem Tag englische Theaterstücke aufgeführt werden.

Die Jahrgänge 6 und 7 schauten mit Saddle Up ein Western-Stück, in welchem der Schurke Buffalo Bill Diamanten stiehlt und vom Sheriff verhaftet werden soll. Für die Schülerinnen und Schüler gab es zahlreiche Gelegenheiten, sich im Stück mit einzubringen – sei es um auf Fragen der Figuren an das Publikum zu antworten, bei einer Tanzeinlage zu assistieren oder dem schusseligen Sheriff auf die Sprünge zu helfen. Das Schauspiel bot mit seinen komischen Einlagen, den nahbaren Figuren und den Musik- und Tanzeinlagen eine unterhaltsame Mischung und sorgte an vielen Stellen für Gelächter unter den Masken. So konnten die Schülerinnen und Schüler in ihrem zweiten beziehungsweise dritten Lernjahr stolz verkünden, ein englisches Theaterstück verfolgt zu haben.

Die muttersprachlichen Schauspieler präsentierten außerdem für den achten Jahrgang das Stück New Beginnings, das einen Querschnitt durch die amerikanische Geschichte bot. Die Jahrgänge 12 und 13 kamen in den Genuss einer Aufführung von William Shakespeares Richard III, ein Stück über ebendiesen Richard, den machthungrigen Bruder König Edwards IV., welcher in seiner Gier nach dem Thron weder vor Intrigen noch Morden zurückschreckt. Alle Aufführungen bestachen besonders durch die simple, aber effektive Kostümierung der Schauspieler. Nach allen Stücken waren die Darsteller offen für Fragen, was viele Schülerinnen und Schüler neugierig nutzten.

für die Fachschaft Englisch

Frau Hollerbach (Bilder) und Frau Heitmann (Text)

Englisches Theater

20211029_141249
20211029_135311
20211029_114431
20211029_082848
20211029_114724
20211029_082437
20211029_140454
20211029_085348
20211029_095536
20211029_141249 20211029_135311 20211029_114431 20211029_082848 20211029_114724 20211029_082437 20211029_140454 20211029_085348 20211029_095536
Veröffentlicht unter Englisch | Kommentare deaktiviert für Englisches Theater in der Schule

Streitschlichter an der Friedegart-Belusa-Gemeinschaftsschule – endlich war es wieder möglich

Corona ist leider in Schulen weiterhin ein schwieriges Thema und verhinderte die letzten
Ausbildungsfahrten der Streitschlichter. Deshalb war es uns diesmal so wichtig, dass wir endlich wieder 4 Tage gemeinsam die Ausbildung durchführen. Mit einem guten Konzept und täglichen Testungen sind wir in die Jugendfreizeitstätte – Schaalsee Herberge – gefahren. Wir waren somit in einer dörflichen Umgebung, hatten zugleich aber Zugang zu viel Natur. Eine Ansteckung des Virus erfolgte nicht.

Dabei waren in diesem Jahr 12 Neulinge und 7 „alte“ Hasen. Die Schüler/innen kamen aus den 8. Klassen bis hin zu den 12. Klassen der Oberstufe. 4 Schüler/innen (teils aus dem 13. Jahrgang) konnten aufgrund bevorstehender Klausuren nicht teilnehmen. Hochmotiviert wurden unter anderem Aufgaben zum Eisbergmodell erarbeitet oder mit „Ich-Botschaften“ trainiert. Der fachliche Anspruch bleibt trotz aller Umstände hoch. Doch bei diesen Fahrten steht ebenso im Mittelpunkt das Zusammenwachsen als Team. Hierfür eignen sich immer wieder die Abende, in denen gemeinsam viel gespielt oder so manches Gespräch geführt wird.

Die Streitschlichterausbildung selbst läuft im Rahmen einer Kooperation zwischen der Schule (vertreten durch den Lehrer Bernd Backhaus), der Jugendpflege (vertreten durch die Jugendpflegerin Svenja Kaszubowski) und der Schulsozialarbeit (vertreten durch Bernd Reinke). Alle drei Betreuer waren sich einig, dass diese Fahrten den Grundstein für eine gute Streitschlichterarbeit in der Schule legen und jeder Teilnehmer viel mitnehmen kann, auch für sein eigenes Leben. Daher war es für jeden sinnvoll und wird jeden sicherlich auch ein Stück weit vorangebracht haben.

Die Streitschlichter müssen sich jetzt im Alltag bewähren und ihre Vorbildfunktion
ausfüllen. Das freiwillige Amt des Streitschlichters ist an der Schule etabliert und hat seinen Platz gefunden. Dennoch ist es gerade in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich, dass Jugendliche ihre Freizeit dafür hergeben. Das neue Team hat sich vorgenommen, das Schulleben aktiv zu unterstützen und alle möchten Streitigkeiten unter Schülern lösen. Alle meinten einhellig, dass sie sich auf die Aufgabe freuen.

Veröffentlicht unter Schulsozialarbeit | Kommentare deaktiviert für Streitschlichter an der Friedegart-Belusa-Gemeinschaftsschule – endlich war es wieder möglich

„Kinder helfen Kindern“ (zum 14. Mal)

Schon seit 2008 nimmt unsere Schule jedes Jahr an der Spendenaktion „Kinder helfen Kindern“ teil. Dafür bringen die Kinder seit Wochen Spielsachen, gut erhaltene Kleidung, Süßigkeiten, Papier und Stifte sowie Zahnbürsten und -creme mit in die Schule. In den vergangenen Tagen wurden damit in vielen Klassen Päckchen gefüllt und anschließend weihnachtlich verpackt.

Am Montag, d. 15. November machten in einer kleinen Feierstunde mehrere Reden deutlich, wie wichtig diese Päckchenaktion ist. In diesem Jahr sind es sagenhafte 197 Päckchen geworden.

Anschließend brachten die Kinder unsere Weihnachtsgeschenke eigenhändig zu den Autos und damit auf den Weg nach Südosteuropa.

Allen Beteiligten ein großes DANKESCHÖN für ihren Einsatz!

Kinder2021

IMG_4216
IMG_4215
IMG_4238
IMG_4324
IMG_4241
IMG_4248
IMG_4269
IMG_4245
IMG_4265
IMG_4268
IMG_4263
IMG_4319
IMG_4270
IMG_4277
IMG_4313
IMG_4272
IMG_4293
IMG_4320
IMG_4281
IMG_4286
IMG_4292
IMG_4216 IMG_4215 IMG_4238 IMG_4324 IMG_4241 IMG_4248 IMG_4269 IMG_4245 IMG_4265 IMG_4268 IMG_4263 IMG_4319 IMG_4270 IMG_4277 IMG_4313 IMG_4272 IMG_4293 IMG_4320 IMG_4281 IMG_4286 IMG_4292
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für „Kinder helfen Kindern“ (zum 14. Mal)

Medienausstattung der Schule

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Medienausstattung der Schule

Zuschuss bei der Anschaffung digitaler Endgeräte einschl. Zubehör durch die Jobcenter

Liebe Eltern,


in den letzten Wochen haben wir aus den Beständen der Schule schon eine große Zahl an Laptops mit nach Hause gegeben, wenn Sie Ihren Kindern diese Geräte nicht oder nicht in der Anzahl für das Homeschooling zur Verfügung stellen konnten. Langsam kommen wir damit an unsere Grenzen, zumal wir die Laptops auch für unsere Arbeit hier in der Schule benötigen.
Aus diesem Grunde freuen wir uns sehr, dass es nunmehr im Falle der Bedürftigkeit auch die Möglichkeit gibt, über das Jobcenter einen Zuschuss für die Anschaffung nicht nur von Laptops, sondern auch von Zusatzgeräten wie Druckern usw. zu erhalten. Um dieses in Anspruch zu nehmen, müssen Sie einen Antrag stellen, den Sie hier finden, außerdem brauchen Sie eine Bestätigung der Schule, die Sie im Sekretariat erhalten.


Viele Grüße aus der Schule!
Harry Stossun

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Zuschuss bei der Anschaffung digitaler Endgeräte einschl. Zubehör durch die Jobcenter

Corona bewegt

Hammer and Dance
Corona bewegt
Das Stück des Kurses “ Darstellen und Gestalten“ der 10. Klassen konnte aufgrund der Pandemie nicht vor einem Publikum aufgeführt werden. Unter der Leitung von Silke Jentzsch ist es stark gekürzt und neu zusammengestellt und schließlich von Lucas Lüdtke und Ayham Saada gefilmt worden. Auf diese Weise erschien es auch als Beitrag im Rahmen der Eröffnungsfeier des Kultursommers am Kanal.

Veröffentlicht unter Theater | Kommentare deaktiviert für Corona bewegt

Sprechstunde der Schulsozialarbeit

Veröffentlicht unter Schulsozialarbeit | Kommentare deaktiviert für Sprechstunde der Schulsozialarbeit

„Komisch. Ein Stück über die anderen“

Liebe Schulgemeinschaft,

der Kurs „Darstellen und Gestalten“ der 9. Klassen unter der Leitung von Frau Krossa lädt ein zu einem besonderen Schultheaterabend mit dem Stück „Komisch. Ein Stück über die anderen“

am 16.12.2021 um 18.00 Uhr im Multifunktionsraum.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen!

Für diejenigen, die etwas früher kommen möchten, gibt es noch einen Kuchenverkauf.

Es gilt die 3-G-Regel. Testmöglichkeiten für Eltern etc. sind vorhanden. Dann bitte um 17.30 Uhr hier sein!

Veröffentlicht unter Theater | Kommentare deaktiviert für „Komisch. Ein Stück über die anderen“

Film zur Podiumsdiskussion

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Film zur Podiumsdiskussion

Kinder helfen Kindern

Seit 2008 nehmen wir jährlich mit großem Erfolg an dieser Hilfsaktion teil. In diesem Jahr waren gerade wegen der speziellen Rahmenbedingungen und Schwierigkeiten viele Klassenleitungen und Kinder der Meinung, dass unsere Teilnahme sehr wichtig wäre.

Deshalb setzte in den Klassen das Vorbereiten und Packen der Päckchen ein. Das Ergebnis ist besonders beeindruckend  …  sage und schreibe 211 Päckchen konnten am 18. November auf ihren Weg nach Südeuropa gebracht werden. Wegen der Pandemie fand die Übergabe nur in einem sehr kleinen Rahmen statt … ist aber in dem Film für alle sichtbar.

Ein ganz großes Dankeschön an alle Beteiligten und Unterstützer!!!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kinder helfen Kindern

Lernwerkstatt „Klimawandel im Wattenmeer“ an unserer Schule

Meeresspiegelanstieg, höhere Wasser- und Lufttemperaturen, Veränderungen der Niederschläge, Verschiebungen im Artengefüge des Ökosystems Wattenmeer – all das sind Klimawandelfolgen, die in der gesamten Wattenmeer-Region bereits sichtbar sind und sie vor große Herausforderungen stellen.
Wie verändert der Meeresspiegelanstieg das Wattenmeer und seine vielfältigen Lebensgemeinschaften? Wie sieht der Küstenschutz der Zukunft aus? Wie kann das Binnenland in Zukunft entwässert werden? Wie können wir das UNESCO-Weltnaturerbe
Wattenmeer für zukünftige Generationen erhalten? Welche Klimaanpassungsmaßnahmen werden aktuell diskutiert und erprobt? Und was ist mein persönlicher Beitrag zum Klimaschutz?

Antworten auf diese Fragen gibt die Lernwerkstatt „Klimawandel im Wattenmeer“, die uns bis Ende September zur Verfügung steht und mit der die Klassen 9 bis 13 arbeiten werden.

Besonders freuen konnten wir uns darüber, dass wir die erste Schule im Lande Schleswig-Holstein sind, der diese interaktive Unterrichtseinheit zur Verfügung steht.
Zur Eröffnung am 5. September hatten wir sehr prominenten Besuch: Der schleswig-holsteinische Umweltminister Jan Philipp Albrecht war bei uns, zusammen mit dem Leiter des Nationalpark-Zentrums Multimar-Wattforums Herrn Dr. Gerd Meurs-Scher und der Leiterin des Projekts Frau Elisabeth von Meltzer. Herr Minister Albrecht ließ sich die Arbeit an den sechs Expeditionskoffern zeigen und stellte sich anschließend noch den Fragen der Schülerinnen und Schüler der Klasse 12c.

Dr. Harry Stossun

Fotos: Claußen/LKN.SH

Eröffnung Lernwerkstatt_1 (c) Claußen LKN.SH
Eröffnung Lernwerkstatt_3 (c) Claußen LKN.SH
Lernwerkstatt Eröffnung (c) Claußen LKN (1)
Lernwerkstatt Eröffnung (c) Claußen LKN (7)
Eröffnung Lernwerkstatt_2 (c) Claußen LKN.SH
Eröffnung Lernwerkstatt_1 (c) Claußen LKN.SH Eröffnung Lernwerkstatt_3 (c) Claußen LKN.SH Lernwerkstatt Eröffnung (c) Claußen LKN (1) Lernwerkstatt Eröffnung (c) Claußen LKN (7) Eröffnung Lernwerkstatt_2 (c) Claußen LKN.SH

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Lernwerkstatt „Klimawandel im Wattenmeer“ an unserer Schule

Erkältungssymptome: Darf mein Kind in die Kita oder Schule?

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erkältungssymptome: Darf mein Kind in die Kita oder Schule?

Infoanschreiben der OGTS

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Infoanschreiben der OGTS

Ferieninformationen 2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am Freitag sind wir nach einem besonderen Schuljahr in die Ferien gegangen. Trotz aller Beschränkungen haben wir es – so meine ich – ganz gut hingekriegt. Wenn wir schon unter „normalen“ Verhältnissen auf die elterliche Mithilfe angewiesen sind, so waren wir es in den letzten Wochen und Monaten ganz besonders. Welche Belastungen durch die Schulschließung in vielen Familien entstanden, haben die Lehrkräfte in etlichen Gesprächen erfahren. Für Ihre Unterstützung danke ich Ihnen, liebe Eltern, sehr.

Wie Sie wissen, soll es nach den Ferien mit dem Präsenzunterricht für ganze Klassen weitergehen. Voraussetzung dafür ist, dass das Infektionsgeschehen es erlaubt. Es wird in jedem Fall noch keine Rückkehr zu den Arbeitsbedingungen von vor der Pandemie geben, denn Hygiene- und Abstandsregeln werden auch weiterhin unser Tun bestimmen.  Was das im Einzelnen heißt, werden wir rechtzeitig erfahren und an dieser Stelle an Sie und euch weitergeben.  Bekannt ist bislang schon, dass die Klassen sich –  außer in den Kursen – nicht vermischen sollen und es aus diesem Grunde auch keine AGs geben wird. Auch für die Pausen müssen wir uns etwas einfallen lassen.

In den letzten Tagen des Schuljahres haben die Lehrkräfte ihre Eindrücke aus dem Homeschooling zusammengetragen, erkennbare Stofflücken benannt und Überlegungen angestellt, wie auf diese zu Beginn des neuen Schuljahres reagiert werden muss.  Vom Bildungsministerium kamen Hinweise,  wie mit den Abschlussjahrgängen des nächsten Jahres verfahren werden wird. Es muss sich also niemand große Sorgen machen, dass es mit der Schule nicht erfolgreich weitergehen kann.

Über die Ferien wird es in unserem Schulgebäude keineswegs ruhig zugehen. Die Komplettsanierung des Sanitär- und Umkleidetraktes der großen Sporthalle hat schon begonnen und wird sich noch einige Monate hinziehen, so dass es für uns Einschränkungen geben wird. Hingegen sollen die Arbeiten an der Erweiterung unseres WLAN-Systems bis zum Schulstart abgeschlossen sein. Wir haben ja bereits eine recht gute Abdeckung in fast allen Bereichen des Gebäudes, es soll aber noch besser werden! In die Ausstattung mit digitalen Medien wird in der nächsten Zeit noch viel Geld fließen.

Wir gehen davon aus, dass der Unterricht für alle Schüler/innen der Klassen 6-13 am 10. August in der ersten Stunde startet. Die Einschulung der Fünftklässler erfolgt am 11.08. in der auf dem Elternabend besprochenen Art und Weise. Sollte sich etwas ändern, erfahren Sie es/erfahrt ihr es auf dieser Homepage.

Ich wünsche Ihnen und euch schöne Ferien!

Harry Stossun

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ferieninformationen 2020

Spendensammlung für Zwischenstopp Straße Obdachlosenhilfe Hamburg e.V. – wir sagen Danke!

Kartons werden gefaltet, gestapelt, gepackt, Tüten rascheln, es wird sortiert, gefaltet und geräumt – keine Frage: Malte und Sören (10b) haben einiges zu tun. Dankenswerterweise haben beide es übernommen, die Spenden – die trotz des eingeschränkten Schulbetriebs in großer Zahl bei uns eintrafen – in Eigenregie für die Weiterverwertung durch Zwischenstopp Straße vorzubereiten. Ein eigens überlegtes System und viel Arbeit stecken hinter der sauber aufgestapelten Wand aus Kartons, randvoll gepackt mit vielen Spenden. Von allem etwas dabei: Kleidung für Männer und Frauen in allen Größen, Schuhe, Hygieneartikel, Schlafsäcke, Handtücher, Verbandmaterial – sogar Hundefutter hat seinen Weg zu uns gefunden.

Ein erster Schwung an Spenden – die Dinge, die am dringendsten gebraucht wurden – wurde bereits am Freitag, 26.06.2020 von Sylvia Senger (1. Vorsitzende Zwischenstopp Straße) abgeholt und geht direkt in die Verteilung, während der Sommerferien sind weitere Spendenverteilungen geplant.

Unser Dank gilt allen, die das Projekt mit Sachspenden unterstützt haben – und natürlich Malte und Sören für die professionelle Aufbereitung!

S. Feilscher

img_7673
img_7670
img_7675
img_7674
img_7884
img_7673 img_7670 img_7675 img_7674 img_7884
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Spendensammlung für Zwischenstopp Straße Obdachlosenhilfe Hamburg e.V. – wir sagen Danke!